Hoch mit dem Humus

Humus Thünen – Hoch mit dem Humus runter mit der Kohle

Gastbeitrag von Willi von Students for Future Halle

Die Landwirtschaft ist aber nicht nur eine Verursacherin von Treibhausgasen, sondern kann auch eine Form der Lösung für die Klimakrise sein. Die Landwirtschaft ist die einzige Branche, die durch Humusaufbau erfolgreich eine für Mensch und Natur unschädliche Form von „Geoengineering“ betreiben kann. Kohlenstoff ist nicht nur in der Atmosphäre vorhanden, sondern auch in unseren Böden. In unseren Böden ist zwei bis drei Mal so viel Kohlenstoff gespeichert wie in der Atmosphäre. Deshalb gab es bei der Pariser Klimakonferenz die 4-Promille Initiative der französischen Regierung: Gelänge es den Humusgehalt der Böden unserer Erde jährlich um 4 Promille zu steigern, würde dies die gesamten Kohlenstoffdioxidemissionen eines Jahres kompensieren!
Deshalb forderten wir Ende November auf unserer Demo:
Hoch mit dem Humus – runter mit der Kohle!

Weitere Informationen und eine kritische Bewertung der 4-Promille Initiative gibt es hier vom Thünen Institut.
https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn060523.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.