+ + + ACHTUNG: LuWu Frei(t)Räumen vom 20.03. abgesagt + + +

Kurzfassung: Die geplante vielseitige Demo wird wegen Coronavirus voraussichtlich auf Anfang Juni verschoben.


Aus der Idee einer Freitags-Demo auf der Ludwig-Wucherer-Straße wurden schnell Planungen für ein Fest aus vielseitigen praktischen kleinen Klimaschutzaktionen von ADFC, Fridays for Future, Students for Future, Greenpeace Halle, der BI Saaletal, Extinction Rebellion Halle und anderen halleschen Umweltschutz-Gruppen.

Die Begeisterung und das Interesse sind groß, Unterstützerinnen zahlreich, Planungen weit fortgeschritten – großen Dank dafür!

Doch die Ausbreitung von SARS-CoV-2, dem Auslöser der Corona-Pandemie, muss dringend verlangsamt werden. Dabei geht es um die Versammlungsteilnehmer:innen selbst, aber noch stärker um Risikogruppen (Alte, Menschen mit Vorerkrankungen oder körperlichen Behinderungen etc). Auch für das Gesundheitssystem ist es ein wesentlicher Unterschied, wie schnell die Zahl der Erkrankungen ansteigt. Also könnten Foodsharing, Kleidertausch, Prospektstände Schaden anrichten.

Wichtiges Motto bei FFF ist “Listen to the Science!”. Die Leopoldina hat wichtige Veranstaltungen abgesagt. Auch bundesweit hat man sich bei FFF geeinigt, die Großdemos abzublasen. Also Schweren Herzens: Verschiebung, eventuell auf Anfang Juni. Die Verantwortung geht vor!

Am Donnerstag, dem 12. März 2020 entschied sich die Stadt Halle außerdem, ein Versammlungsverbot auszurichten, weshalb wir auch keine kleinen Aktionen in nächster Zeit durchführen werden.


Diese Termine finden nicht statt:

  • 13.03.2020: Kreideaktion
  • 20.03.2020: LuWu Straßenfest
  • Alle Critical Mass (auf unbestimmte Zeit)
  • Alle Plena (auf unbestimmte Zeit)

Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne bereit.

Ein Kommentar zu „+ + + ACHTUNG: LuWu Frei(t)Räumen vom 20.03. abgesagt + + +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.