Mahnwache für den Kohleausstieg

Noch vor der parlamentarischen Sommerpause des Bundestages soll ein Kohleausstiegsgesetzt verabschiedet werden. In diesem Gesetzt soll der Ausstieg auf 2038 festgelegt werden. Das ist aber definitiv zu spät – zu spät für die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommen und zu spät in Bezug auf Klimagerechtigkeit. Fridays for Future fordert einen Kohleausstieg bis 2030, damit Deutschland einen gerechten Beitrag zum Klimaschutz leistet. Daher werden am Freitag und am Wochenende bundesweite Aktionstage stattfinden. Wir wollen den Bürger*innen von Halle das Thema deutlich machen und Aufmerksamkeit erlangen, damit ein soziale gerechter Kohleausstieg bis 2030 eingeleitet wird.

Am Freitag, den 26.06., werden wir dies mit unserer Mahnwache von 14-17 Uhr auf dem Markt verdeutlichen. Wir werden Musik hören, unterschiedliche Kleinaktionen durchführen und mit Passant*innen ins Gespräch kommen. Kommt gerne vorbei oder werdet vorher unter https://fridaysforfuture.de/kohleeinstieg/ aktiv.